LERNEN IN DER CHANCENSCHULE

Eine eigene Schule für das Chancenwerk.
Das erste schulunabhängige Konzept des gemeinnützigen Vereins in eigenen Räumlichkeiten bietet Lernförderung für alle Schülerinnen und Schüler in Castrop-Rauxel.

Seit September 2017 erhalten Castrop-Rauxler Schülerinnen und Schüler ab der Grundschule bis zur Oberstufe Lernförderung in der ChancenSCHULE.
Chancenwerk e.V. bietet seine Lernförderung damit als schulunabhängiges Angebot erstmals in den eigenen Räumlichkeiten an.
Die ChancenSCHULE startete im September 2017 mit vier Schülerinnen und Schülern von vier Castrop-Rauxler Schulen. Lernkoordinatoren unterstützten die Kinder bei ihren Aufgaben.
Insgesamt nehmen wöchentlich fast 70 Schülerinnen und Schüler von fünf Schulen an der Lernförderung in der ChancenSCHULE teil.

„Wir sind jederzeit und bei allen Anliegen für Eltern & Lehrkräfte ansprechbar. Unsere Tür steht allen offen.“ Dudu Vural, Referentin für das Bildungs- und Teilhabepaket

Sowohl die Lehrkräfte der Schulen als auch die Eltern erhalten in regelmäßigen Abständen eine Rückmeldung zum Lernstand der Kinder. Schule und Eltern haben zudem die Möglichkeit, ein Feedback an die Mitarbeitenden des Chancenwerk e.V. zu geben.
Die finanzielle Unterstützung der Sparkasse Vest Recklinghausen in Castrop-Rauxel ermöglichte die Realisierung von fünf Computerplätzen in unseren Räumlichkeiten.
Für spielerischen Ausgleich sorgte Frau Valerie Maier, in dem Sie Lernspiele und Bücher für die ChancenSCHULE spendete.

JETZT SOFORT BEWERBEN