Chancenwerk erhält DEICHMANN-Förderpreis

Chancenwerk hat es im diesjährigen Finale des DEICHMANN-Förderpreises für Integration ins Finale geschafft und den 1. Platz auf Bundesebene belegt! Dafür erhält der Verein ein Preisgeld von 15.000 €.

In der Kategorie II „Unterstützung durch Vereine, öffentliche Initiativen und kirchliche Organisa­tionen“ ist der Verein Chancenwerk e.V. für das bundesweite Finale des DEICHMANN-Förderpreises für Integration nominiert worden. Heute wurde das Geheimnis um die genauen Platzierungen gelüftet. Heinrich Deichmann, Initiator und Vorsitzender des Verwaltungsrates der DEICHMANN SE, hat die Preise in Düsseldorf persönlich an die Finalisten überreicht. Unterstützt wurde er dabei von Schirmherrin und Jury-Mitglied Fernanda Brandão. Die bekannte brasilianisch-deutsche Sängerin, Tänzerin, Moderatorin und Fitnesstrainerin weiß aus eigener Erfahrung, wie wichtig das Bemühen um eine gelungene Integration ist.

Gruppenbild nach Preisverleihung (v.l.): Murat Vural, Michael Jungblut, Fernanda Brandao, Ina Lahnstein, Laura Hace, Danielle Brunsmeier, Cesare Foltin und Heinrich Deichmann.

Chancenwerk-Geschäftsführer Murat Vural nahm den Preis entgegen. „Der Preis ist der Lohn für unsere tägliche Arbeit und der Beleg dafür, dass wir mit unserem Lernförder-Modell auf dem richtigen Weg sind“, so Murat Vural bei seiner Dankesrede. Heinrich Deichmann lobte das Konzept „Lernkaskade“ mit seinem großen Vorbildcharakter für Schüler*innen.

Michael Jungblut, Wirtschaftsjournalist und Jury-Mitglied des Deichmann-Förderpreises, hielt eine Laudatio. In seiner sehr persönlichen Rede verglich er das Chancenwerk-Prinzip mit dem Öffnen eines Marmeladenglases per Glashebel: eine simple Idee, die eine große Wirkung mit sich zieht! Er hob besonders das soziale Engagement hervor, mit dem sich Chancenwerk für Schüler*innen deutschlandweit einsetzt.

 

Der Deichmann-Förderpreis für Integration samt Urkunde.

Nach der Verleihung hatten die Gäste die Möglichkeit, sich über die Preisträger zu informieren. Durch eine Ausstellung hatte jeder Nominierte die Gelegenheit, seine Arbeit zu präsentieren. Chancenwerk stellte sich mit einem Kurzportrait vor. Besonderes Augenmerk lag dabei auf die Vorstellung des Lernsystems cosinus.

 

 

Der seit 2005 verliehene DEICHMANN-Förderpreis für Integration ist mit 100.000 Euro dotiert. Insgesamt haben heute zehn Vereine, Schulen und weitere Institutionen einen Preis erhalten.

 

Reader Interactions

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.