Chancenwork: Chance: SHK gewährt Dortmunder Schülern intensive Einblicke in das Handwerk.

wilo29-9-15lores-0373Nach einem ersten „Check in“-Termin wurde es für die Schüler der Gesamtschule Gartenstadt konkret: in dem Termin „Destination Ausbildung“ berichteten Azubis den Schülern (die sich freiwillig zu dem Projekt angemeldet haben) von ihrer Ausbildung. Wie sie überhaupt so weit gekommen sind, was ihnen bei der Arbeit Spaß macht… und auch mal, was nicht… und sie plaudern auch sonst ganz munter „aus dem Nähkästchen“. Das fällt ihnen nicht schwer, denn es ist noch nicht so lange her, dass sie selbst in dieser Situation waren: Neunte Klasse, der Haupt- oder Realschulabschluss steht bevor… und was dann? Außerdem wurden die Azubis für ihre Mentoren-Rolle im Projekt vorbereitet: eine Mitarbeiterin des Chancenwerks ging mit ihnen Schritt für Schritt alle Aufgaben durch, die während des Projektes auf sie zukommen würden.

In der nächsten Woche ging es direkt weiter: die Schüler durften nun das Handwerk ganz hautnah erleben: in der Ausbildungswerkstatt der Innung Heizung-Sanitär-Klima wurde gearbeitet was das Zeug hielt. Ergebnis waren hübsche Metallkästchen, die die Schüler mit nach Hause nehmen durften. Nach einer kurzen Einführung durch den Werkstattleiter stand jedem Schüler ein Azubi zur Seite. Gemeinsam gingen sie alle Arbeitsschritte mit den Schülern durch: „Das war geil, hat voll Spaß gemacht!“ sagte eine Schülerin, die vielleicht auch vorher etwas skeptisch war, was das Handwerk angeht. Vor allem die nette Begleitung durch die Azubis hat die Schüler tief beeindruckt: „wenn die immer dabei wären, könnte ich mir auch vorstellen, hier zu arbeiten.“ hieß es da schon mal.

Gut, dass das Projekt noch mehr Workshops anbietet. Da werden die Schüler sich immer weiter mit dem Berufsbild beschäftigen und mit ihrem Chancenwork-Trainer zu Themen wie: „Meine Interessen“, „Meine Stärken“ und „Respekt – Verhalten am Arbeitsplatz“ arbeiten. Und die Azubis werden auch immer wieder dabei sein. Darauf freuen sich schon beide Seiten!

Das Projekt läuft in Dortmund und München an je einer Schule mit tatkräftiger Unterstützung einiger Betriebe vor Ort. Ermöglicht wurde es durch die finanzielle Unterstützung der Wilo-Stiftung sowie durch die Zusammenarbeit mit Wilo SE und dem Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK). Das Chancenwerk bietet an beiden Schulen mehrere Workshops zur Berufsorientierung und –vorbereitung interessierter Schüler an.

Mehr Infos zum Projekt unter: www.chance-shk-handwerk.de

Reader Interactions

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

JETZT SOFORT BEWERBEN