Wenn in den Ferien gebüffelt wird… Abi-Vorbereitung in Bremen

bremen_abikursSchulkoordinatorin Brenna hat sich für „ihre“ Chancenwerk-Oberstufenschüler an der Gesamtschule Ost in Bremen zum Ende des etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Abitur-Crash-Kurse in den Osterferien. Seit Montag wird nochmal kollektiv gebüffelt, bevor die Abiturienten am 22. April in die Prüfungsphase verabschiedet werden.

„Die Schüler waren so zuverlässig und so engagiert bei der Sache. Sie haben uns die Arbeit sehr erleichtert. Und nun war es an mir, ihnen die Arbeit erleichtern“, erzählt Brenna. Deshalb hat sie die Oberstufenschüler einfach gefragt, wo sie am dringendsten Hilfe benötigen. Die Antwort der zehn Abiturienten lautete: Bio und Mathe. Also holte Brenna den Intensivkursleiter Patrick ins Boot, überzeugte Schulleiter und Hausmeister und machte Nägel mit Köpfen. Seit Montag herrscht also trotz Ferien Leben in den Räumen der Gesamtschule Ost. Hier werden die letzten Unklarheiten beseitigt und Abi-Aufgaben gelöst.

„Chancenwerk hilft uns nicht NUR in der Schulzeit!“

Die Schüler wissen die Hilfe sehr zu schätzen. „Ich finde es großartig, dass uns diese Möglichkeit gegeben wird, denn privat wäre es schwer solch eine Hilfe in Anspruch zu nehmen“, bedankt sich Richmond. Auch Ahruban findet’s klasse: „Ich stehe nicht unter Druck und kann jedes Mal nachfragen.“ Und Sulaksans Fazit lautet: „Chancenwerk hilft uns nicht NUR in der Schulzeit!“ Nächsten Dienstag werden die Abiturienten vom Chancenwerk mit einer Fragestunde „Kläre die letzten Fragen“ in die Prüfungsphase verabschiedet. Wir wünschen viel Erfolg!

Foto, von links: Biranavi (Schuko), Ahruban, Richmond, Felix, Patrick (Abi-Kurs-Leiter), Abinadab, Saajithyan, Sulaksan (Julia und Irem sind nicht mit auf dem Foto)

Brenna hat uns ihre eigene spannende Geschichte erzählt, die hier nachgelesen werden kann.

Reader Interactions

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

JETZT SOFORT BEWERBEN